Corona–Zwangspause dauert weiter an

Schrittweise Wiederaufnahme des Angebots

Unsere Präsenzseminare für betriebliche Interessenvertretungen starten wieder Mitte Juni. Für die Übergangszeit bieten wir Webinare an. Die Termine des Münchenprogrammms sind aktuell bis Ende Juni abgesagt.

Aktuelle Seminare

Die Gefährdungsanzeige

Wenn der Stress bei der Arbeit überhand nimmt, müssen Beschäftigte anfangen, für sich zu sorgen. Hier hilft die Gefährdungsanzeige. Im Seminar werden die zentralen...

Büro Oberbayern
am 16.06.2020

Schwerpunkt: Versetzungen / Änderungskündigungen - Webinar

Das Arbeitsverhältnis in den Zeiten von Corona - elementares Wissen für betriebliche Interessenvertretungen Elemente der einseitigen Vertragsgestaltung für den...

Büro Oberbayern
am 17.06.2020

Arbeitsvertragsrecht Schwerpunkt Abmahnung - Webinar

Das Arbeitsverhältnis in den Zeiten von Corona - elementares Wissen für betriebliche Interessenvertretungen Vieles hat sich geändert in den letzten Wochen; Vieles ist...

Büro Oberbayern
am 18.06.2020

Betriebsräte II b - Mitwirkung bei personellen Angelegenheiten

Grundlagenseminar Ziel dieses Seminars ist es, den Themenkomplex der personellen Maßnahmen (Personalplanung § 92 ff. BetrVG, Auswahlrichtlinien § 95 BetrVG,...

Büro Oberbayern
vom 22.06.202026.06.2020

Kündigungsschutzrecht - Schwerpunkt Betriebsbedingte Kündigung - Webinar

Das Arbeitsverhältnis in den Zeiten von Corona - elementares Wissen für betriebliche Interessenvertretungen Ein winziges Virus hält die Welt in Atem. Der Wirtschaft...

Büro Oberbayern
am 22.06.2020

Programm

Es gibt viele Möglichkeiten, sich unserem Seminarprogramm zu nähern. Sie können:
Das PDF herunterladen
Die Seminarsuche nutzen
Oder in Papierform bestellen

x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

DGB Bildungswerk Bayern

Mut zur Lücke: Das Münchenprogramm von Juli bis Dezember

Wir freuen uns, Ihnen auch unter den aktuellen, schwierigen Umständen unser neues Münchenprogramm präsentieren zu können. Die Planungen dafür waren so gut wie abgeschlossen, als wir wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus unseren Veranstaltungsbetrieb einstellen mussten. Wie sich die Situation bis zum Beginn des Zeitraums Juli bis Dezember 2020 entwickeln wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Wir alle müssen uns schrittweise an diese neue, uns unbekannte Situation herantasten.
Für das DGB Bildungswerk sind die weiteren politischen Entscheidungen maßgebend, ob, wann und in welchem Umfang wir unser vielfältiges Angebot wieder stattfinden lassen können. Für eine sichere Durchführung der dann möglichen Veranstaltungen haben wir bereits Hygienemaßnahmen entwickelt.
 
Bereits jetzt möchten wir Sie dazu einladen, sich in unserem druckfrischen Programm auf eine abwechslungsreiche Spurensuche durch Geschichte, Gesellschaft und Kultur zu begeben. Ihre Anmeldungen nehmen wir auch jetzt wie gewohnt entgegen.
 
Die PDF-Datei des Programms können Sie hier herunterladen. Am Schnellsten geht die Anmeldung über die Kurssuche auf unserer Webseite. Natürlich können Sie uns auch gern eine schreiben. Das Programmheft können Sie ebenfalls per Mail bei uns bestellen, oder Sie holen es sich im Foyer des Münchner Gewerkschaftshauses, in der Stadtinformation im Rathaus oder in ausgewählten Stadtteilbibliotheken ab.

Bitte beachten: Alle Anmeldungen für das neue Programm gelten unter dem Vorbehalt, dass die gesetzlichen Bestimmungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung eine Durchführung erlauben. Sollte dies nicht der Fall sein, informieren wir Sie spätestens eine Woche vor dem geplanten Termin. In jedem Fall gelten für die Durchführung strenge Hygieneschutzregeln, die wir Ihnen ebenfalls rechtzeitig vor Beginn mitteilen.

26. Mai: Verschwörungstheorien in Zeiten von Corona

Online-Vortrag mit Peter Bierl am Dienstag, 26. Mai 2020, 20:00 – 21:30 Uhr

Die Corona-Pandemie zeigt, wie verbreitet und gefährlich das Verschwörungsdenken ist. Auf Kundgebungen mit Deutschlandfahnen kommen WutbürgerInnen, EsoterikerInnen, ImpfgegnerInnen und Nazis zusammen. Das Erklärungsangebot ist groß: Merkel ist schuld oder Bill Gates, die Chinesen, die Amerikaner oder die Juden.

Der Journalist Peter Bierl setzt sich mit aktuellen und historischen Verschwörungslegenden auseinander und versucht, ein paar Antworten auf deren Attraktivität zu geben. Von ihm sind zuletzt „Keine Heimat nirgendwo“ (2020) und „Einmaleins der Kapitalismuskritik“ (2018) erschienen.

Die Veranstaltungen sind kostenlos, für die Teilnahme ist eine kurze Anmeldung per Mail an politische.bildung@bildungswerk-bayern.de erforderlich.

19. Mai: Spargelstechen statt Lohnfortzahlung?

Online-Vortrag mit Stefan Dietl am Dienstag, 19. Mai 2020, 20:00 – 21:30 Uhr

Die Corona-Pandemie bedeutet nicht nur eine humanitäre, sondern auch eine ökonomische Krise. Während zur Unterstützung von Unternehmen in kürzester Zeit Milliardenpakete verabschiedet wurden, bleibt die Unterstützung für ArbeitnehmerInnen und Solo-Selbstständige weitgehend aus. Getragen werden sollen die ökonomischen Krisenkosten der Pandemie vor allem von den abhängig Beschäftigten.

Stefan Dietl, Autor der Bücher „Die AfD und die soziale Frage“ und „Prekäre Arbeitswelten – von digitalen Tagelöhnern bis zur Generation Praktikum“, wirft einen Blick auf die Maßnahmenpakete der Bundesregierung und auf den Abbau grundlegender ArbeitnehmerInnenrechte im Schatten des Katastrophenfalls. Zugleich fragt er danach, welche Handlungsperspektiven Gewerkschaften aktuell und auf absehbare Zeit haben.

 

Die Veranstaltungen sind kostenlos, für die Teilnahme ist eine kurze Anmeldung per Mail an politische.bildung@bildungswerk-bayern.de erforderlich.

Webinare des DGB Bildungswerks finden

Betriebs- und Personalräte sowie Mitarbeitervertretungen können unsere Webinare einfach finden:

Im Seminarbereich unter der Seminarart "E-Learing" sind die Webinare abgelegt. Hier geht es zu den Webinaren:

Webinare auflisten.

 

Handlungsfähig bleiben - Webinare besuchen!

Das DGB Bildungswerk Bayern bietet ab sofort auch Webinare für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen an. Das erste Webinar findet bereits am 5. und 6. Mai statt. Weitere folgen. Mit den Präsenzseminaren soll es Mitte Juni wieder weitergehen.

Das erste Webinar über die arbeitsrechtlichen Folgen und Handlungsbedarfe hinsichtlich der Corona-Krise wird am 5. und 6. Mai in zwei Blöcken von jeweils 9:30 bis 12:30 Uhr zum Sonderpreis von 250 Euro angeboten. Zur Unterstützung der Teilnehmenden findet im Vorfeld ein technischer Probelauf statt.  

Ein Wiederholungstermin ist der 19. und 20. Mai. Ein Webinar-Programm erscheint in Kürze und wird unter anderem über den Newsletter des DGB Bildungswerks Bayern verteilt. Zur Erhalt des Newsletters einfach rechts unten auf dieser Seite anmelden.

Vorbehaltlich der Entscheidung der Behörden, startet das DGB Bildungswerk Bayern wieder Mitte Juni mit Präsenzseminaren für Interessenvertretungen. Der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung des DGB Bildungswerks entsprechend, wird die Zahl der Teilnehmenden in jedem Falle auf zehn Personen pro Seminar begrenzt.

Artikelaktionen

Gute Weiterbildung gestalten!

 

Mit der Digitalisierung sehen sich Beschäftigte und Unternehmen immer neuen Anforderungen ausgesetzt. Wie muss Weiterbildung gestaltet sein, damit die Arbeitenden nicht zum Spielball wechselnder Marktanforderungen werden? Welche Möglichkeiten gibt es für betriebliche Interessenvertretungen, gute Weiterbildung vorausschauend mitzugestalten?

Unser Beratungsangebot

Zum Übersichts-Flyer

Alphabetisierung jetzt!

In Deutschland gibt es über 6,2 Millionen Menschen zwischen 18 und 64 Jahren, die nicht gut lesen und schreiben können.
Das DGB Bildungswerk Bayern baut deshalb kollegiale Netzwerke für Grundbildung und Alphabetisierung in den Betrieben auf.

Weitere Informationen

Überblick und Ansprechpersonen in Bayern

 


MAV katholische Kirche

DGB Bildungswerk Bayern präsentiert 2020 in Zusammenarbeit mit ver.di FB 3 (Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen) erstmals ein eigenes Jahresprogramm für die Mitarbeitervertretungen der katholischen Kirche. Zu allen Seminaren im Jahresprogramm liegen Anerkennungen nach § 16 MAVO vor.

Zum Programm

DGB Bayern

22.05.2020. DGB Rechtsschutz erstreitet über 26 Millionen Euro für bayerische Gewerkschaftsmitglieder

18.05.2020. DGB Bayern kritisiert menschenunwürdige Verhältnisse in Massenunterkünften

14.05.2020. DGB Bayern fordert Familiensoforthilfe für Eltern und Pflegende

IG Metall Bayern

29.05.2020. Online-Seminare in der Krise für IG Metall-Aktive und Beschäftigte

26.05.2020. IG Metall und Voith einigen sich auf Sozialtarifvertrag für Beschäftigte in Sonthofen

20.05.2020. Horn: "Arbeitgeberverband will gesellschaftlichen Zusammenhalt zerschlagen"

ver.di Bayern

16.03.2020. Entlastungsvereinbarung mit Uniklinikum Schleswig-Holstein getroffen

16.03.2020. Filmkreative werden am Erfolg von deutschen Netflix-Produktionen beteiligt

21.02.2020. Ameos-Kliniken: Jetzt wird verhandelt