Sie sind hier: Startseite // Seminare // 010-113-2024-2te
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Union Busting" - Behinderung der Arbeit der betrieblichen Interessenvertretung

Termin: 06.05.2024 - 07.05.2024

Seminar-Nr: 010-113-2024/2TE

Dass Arbeitgeber versuchen, Interessenvertreter:innen in ihrem Handeln einzuschränken oder gar los zu werden, ist kein neues Phänomen. Das Spektrum der eingesetzten...

Dass Arbeitgeber versuchen, Interessenvertreter:innen in ihrem Handeln einzuschränken oder gar los zu werden, ist kein neues Phänomen. Das Spektrum der eingesetzten Methoden ist breit: Es reicht von der Verweigerung notwendiger Informationen, Arbeitsmittel oder des Zugangs zu Teilen des Betriebs über "Stimmungsmache" gegen den Betriebs- oder Personalrat bis hin zum juristischen und psychologischen "Fertigmachen" einzelner Gremiumsmitglieder. Immer öfter greifen Arbeitgeber dabei auf eine professionell agierende Union-Busting-Industrie zurück: Agenturen und Anwaltskanzleien, die sich darauf spezialisiert habe, Interessenvertreter:innen das Leben zur Hölle zu machen.

Seminarinhalte:
- Begriffliche Klärungen: Behinderung der BR/PR-Arbeit / "Union Busting"
- Gängige Methoden und Beispiele
- Allgemeine und juristische Möglichkeiten der Gegenwehr
- Rechtsstellung der Betriebs-/Personalratsmitglieder (Unentgeltliches Ehrenamt, Freistellungsanspruch, Schutz gegen wirtschaftliche und berufliche Nachteile, Besonderer Kündigungsschutz für die Mitglieder des Betriebs-/Personalrates, Geheimhaltungspflichten
- Betriebs-/Personalrat und Arbeitgeber (Grundsatz der konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit, Friedenspflicht, Pflichtenverteilung)
- Haftungsgrundsätze des Betriebs-/Personalrates und des Arbeitgebers
- Unterlassungsansprüche des Betriebs-/Personalrates gegen den Arbeitgeber (rechtliche Grundlagen, Durchsetzung im Beschlussverfahren)
- Ordnungswidrigkeiten und Straftaten

Datum:
Vom 06.05.2024 10:00
Bis zum 07.05.2024 16:00
Ort Hotel Lifestyle Landshut
Flurstr. 2
84032 Landshut
Kontakt Neumarkter Str. 22
81673 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen, Schwerbehindertenvertreter /-innen, Personalräte /-innen, Jugend- und Auszubildendenvertreter /-innen, Mitarbeitervertretungen
Referent Stefan Dietl, Dr. Mathias Wieland
Bezeichnung Journalist, Vorsitzender ver.di Bezirk Oberpfalz, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Teilnahmegebühr 675.00 €
Unterkunft/Verpfl. 239.00 €
Hotel Lifestyle Landshut
Flurstr. 2
84032 Landshut

"Union Busting" - Behinderung der Arbeit der betrieblichen Interessenvertretung

seminare@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/seminare/010-113-2024-2te 538c76c2b4f34b0a9301f6a7ebe707b9 seminar_376 010-113-2024/2TE 010-113-2024/2TE 914.00.Lmrx0ozwkU0x2RhIQ8WhwTWQVmE

Kurs für 914.00 € buchen