Sie sind hier: Startseite // Seminare // 010-088-2024-2te
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zu krank für die Arbeit - zu gesund für die Rente

Termin: 14.10.2024 - 15.10.2024

Seminar-Nr: 010-088-2024/2TE

Stetige Verdichtung der verlangten Arbeitsleistung, ständige Erreichbarkeit, Outsourcing oder Abbau von "Schonarbeitsplätzen" - die gesundheitlichen Belastungen im...

Stetige Verdichtung der verlangten Arbeitsleistung, ständige Erreichbarkeit, Outsourcing oder Abbau von "Schonarbeitsplätzen" - die gesundheitlichen Belastungen im Arbeitsalltag steigen. Die Folgen der Erkrankungen tragen die betroffenen Arbeitnehmer:innen dann aber allein. Oder doch nicht ganz?
Dieses Seminar gibt betrieblichen Interessenvertretungen einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen, in denen betriebliches Engagement für den Gesundheitsschutz zu gestalten ist. Ausgehend von beginnenden Erkrankungen bis hin zum Verlust von Arbeitskraft durch Erwerbsminderung werden die Teilnehmer:innen auf den neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung gebracht.

Stetige Verdichtung der verlangten Arbeitsleistung, ständige Erreichbarkeit, Outsourcing oder Abbau von "Schonarbeitsplätzen" - die gesundheitlichen Belastungen im Arbeitsalltag steigen. Die Folgen der Erkrankungen tragen die betroffenen Arbeitnehmer:innen dann aber allein. Oder doch nicht ganz?
Dieses Seminar gibt betrieblichen Interessenvertretungen einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen, in denen betriebliches Engagement für den Gesundheitsschutz zu gestalten ist. Ausgehend von beginnenden Erkrankungen bis hin zum Verlust von Arbeitskraft durch Erwerbsminderung werden die Teilnehmer:innen auf den neuesten Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung gebracht.

Tag 1:
· Darstellung des Problemfeldes
· Arbeitsunfähigkeit und Entgeltfortzahlung
· Voraussetzungen einer krankheitsbedingten Kündigung
· schwerbehindertenrechtlicher Kündigungsschutz
· Rechte aus § 84 SGB IX inkl. Betriebliches Eingliederungsmanagement

Tag 2:
· Kündigung wegen Fehlverhalten bei Krankheit
· Handlungsmöglichkeiten und Rechte der Beschäftigtenvertretung im Vorfeld der Arbeitgeberkündigung
· Rechte der Beschäftigtenvertretungen im Zusammenhang mit leidensgerechten Arbeitsplätzen und dem Schwerbehindertenrecht
· Präventionsstrategien bei angeschlagener Gesundheit und Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis

Datum:
Vom 14.10.2024 10:00
Bis zum 15.10.2024 16:00
Ort Götzfried Kultur & SPA Hotel
Wutzlhofen 1
93057 Regensburg
Kontakt Neumarkter Str. 22
81673 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebliche Interessenvertretungen
Referent Katrin Augsten, Ralf Weinmann
Bezeichnung Fachanwältin für Arbeitsrecht & Mediatorin, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Teilnahmegebühr 675.00 €
Unterkunft/Verpfl. 301.00 €
Götzfried Kultur & SPA Hotel
Wutzlhofen 1
93057 Regensburg

Zu krank für die Arbeit - zu gesund für die Rente

seminare@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/seminare/010-088-2024-2te 00c35c84919a41f199ba161ebdf5d317 seminar_376 010-088-2024/2TE 010-088-2024/2TE 976.00.YGSNFufeU6kRu1eMMm20CEgnLnM

Kurs für 976.00 € buchen