Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c214-24-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die offene Gesellschaft und ihre Feinde - was bedeutet wehrhafte Demokratie?

Termin: 04.12.2024
NEU nur online angezeigt

Seminar-Nr: C214*-24/2

NEU nur online angezeigt Die Fragilität einer offenen Gesellschaft manifestiert sich aktuell in den Debatten um den Aufstieg der Partei "Alternative für Deutschland"....

Die Fragilität einer offenen Gesellschaft manifestiert sich aktuell in den Debatten um den Aufstieg der Partei "Alternative für Deutschland". Für die Überlegungen um die Stabilität und den Erhalt der Demokratie lohnt die Beschäftigung mit dem Konzept der wehrhaften Demokratie. Deren Erfinder Karl Loewenstein sowie der Vater der österreichischen Verfassung Hans Kelsen illustrieren die Schwierigkeit der Verteidigung der Demokratie, die zugleich dringend notwendig ist.

Datum:
Uhrzeit:
04.12.2024
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort

Treffpunkt VHS, Bäckerstr. 14
Referent Dr. Stefan Matern
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 6.00 €

Die offene Gesellschaft und ihre Feinde - was bedeutet wehrhafte Demokratie?

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c214-24-2 9f88e16bb41d45ee96eda051942f8e1f muenchenprogramm C214*-24/2 C214*-24/2 6.00.n00Qcq4yF37aXzz89UkFYylBz9A

Kurs für 6.00 € buchen