Sie sind hier: Startseite // Seminare // 010-147-2022-2te
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

AT- Angestellte - Ein Thema für den Betriebsrat

Termin: 29.11.2022 - 30.11.2022
Außertariflich ist nicht außerbetrieblich!

Seminar-Nr: 010-147-2022/2TE

Außertariflich ist nicht außerbetrieblich! Das Seminar behandelt die verschiedenen Arbeitnehmerbegriffe. Hierzu gehören die arbeitsrechtlichen Spezialregelungen für...

Das Seminar behandelt die verschiedenen Arbeitnehmerbegriffe. Hierzu gehören die arbeitsrechtlichen Spezialregelungen für AT-Angestellte und die diesbezüglichen Rechte des Betriebsrats. Außerdem werden die Möglichkeiten erläutert, mit Betriebsvereinbarungen zu angemessenen Regelungen zu finden.

AT - früher Privileg heute Prekär?

Auch wenn diese Zuspitzung die Realität noch nicht ganz trifft; immer mehr Unternehmen nutzen AT-Verträge als Instrument mehr Arbeit für gleiches Geld zu bekommen. Der Betriebsrat soll außen vor bleiben - gilt AT doch zugleich als rechtsfreier Raum und viele AT -ler_innen meinen immer noch, sich selbst am besten vertreten zu können.

Tatsächlich bedeutet AT aber eben (auch nur) außertariflich, nicht außerbetrieblich.
Der Betriebsrat bleibt zuständig und verantwortlich, eben weil viele arbeitsrechtliche Fragen für AT-ler_innen nicht tariflich geregelt sind, sind die Handlungsspielräume des BR sogar z.T. erheblich größer als bzgl. "normaler" Arbeitnehmer_innen. Der Betriebsrat wird hier also mit einer Vielzahl an komplizierten Rechtsfragen konfrontiert.

Hier ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, hat sich dieses Seminar zum Ziel gesetzt. Wenn ein 2-Tagesseminar die Problematik auch nur an der Oberfläche beleuchten kann, so werden doch die wesentlichen Fragen zum Thema behandelt; Klarheit geschaffen oder ggf. weiterer betriebsbezogener Klärungs- und Schulungsbedarf konkreter fassbar.

Das Seminar befasst sich mit der Abgrenzung der verschiedenen relevanten Arbeitnehmerbegriffe; mit arbeitsrechtlichen Spezialregelungen für AT-Angestellte, den diesbezüglichen Rechten des Betriebsrates im Einzelnen und vermittelt Handwerkszeug und Anregungen hinsichtlich der Möglichkeiten, durch Betriebsvereinbarung zu brauchbaren Regelungen zu finden.

Themenplan:

· Begriffliche Abgrenzung - Kriterien der Zuordnung
· Arbeitsverträge mit AT-Angestellten - wichtige Regelungen
· Stellung der AT-Angestellten im BetrVG
· "erweitertes" Mitbestimmungsrecht des BR
· insb. § 87 Abs. 1 Nr. 10,11 BetrVG

Datum:
Vom 29.11.2022 10:00
Bis zum 30.11.2022 15:00
Ort Hotel Lifestyle Landshut
Flurstr. 2
84032 Landshut
Kontakt Neumarkter Str. 22
81673 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen, Schwerbehindertenvertreter /-innen
Referent Katrin Augsten
Bezeichnung Fachanwältin für Arbeitsrecht & Mediatorin
Teilnahmegebühr 555.00 €
Unterkunft/Verpfl. 193.00 €
Hotel Lifestyle Landshut
Flurstr. 2
84032 Landshut

AT- Angestellte - Ein Thema für den Betriebsrat

seminare@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/seminare/010-147-2022-2te 0dbe15a18fd34bbe81e4f96a56e899c2 seminar_376 010-147-2022/2TE 010-147-2022/2TE 748.00._CaAmuu7C7G25RtfFlougvt3KBw

Kurs für 748.00 € buchen