Sie sind hier: Startseite // Seminare // 010-141-2021-3td
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Personalabbau nach der Corona-Krise

Termin: 02.03.2021 - 04.03.2021

Seminar-Nr: 010-141-2021/3TD

Die Corona-Krise zeigt Folgen: Unternehmen beschließen - ob mit oder ohne wirtschaftliche Schwierigkeiten - Personalabbau. Eine für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer...

Die Corona-Krise zeigt Folgen: Unternehmen beschließen - ob mit oder ohne wirtschaftliche Schwierigkeiten - Personalabbau. Eine für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wie auch Betriebsräte schwierige Situation. Kann der Abbau von Arbeitsplätzen verhindert werden? Oder zumindest aufgeschoben? Welche Alternativen gibt es, um betriebliche Kündigungen noch zu vermeiden? Welche Möglichkeiten gibt es, die Maßnahmen des Arbeitgebers sozialverträglich zu gestalten?

Betriebsräte sind in diesen Zeiten besonders gefordert für und mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu kämpfen und mit dem Arbeitgeber Lösungen in ihrem Sinne zu verhandeln, in jedem Fall aber ihre Betriebsratsarbeit fachlich gut zu erledigen.
Die rechtlichen Themen wie "Kurzarbeit", "Interessenausgleich und Sozialplan" und "betriebsbedingte Kündigungen" stehen dabei genauso im Fokus wie der Umgang und der Kontakt mit den Kolleginnen und Kollegen sowie deren Information und Einbindung in die Arbeit des Betriebsrats.
Unser Seminar "Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Personalabbau nach der Corona-Krise" bietet die Möglichkeit für alle Betriebsratsmitglieder, sich kompakt in allen notwendigen Handlungsfeldern auf den aktuellen Stand zu bringen, um so den Anforderungen an erfolgreiche Betriebsratsarbeit für Eure Kolleginnen und Kollegen gerecht zu werden.
Seminarplan:
Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Personalabbau nach der Corona-Krise

Seminareröffnung
Ø Begrüßung, Organisatorisches, Einführung in Inhalt und Ablauf des Seminars
Ø Erarbeiten der aktuellen Probleme aus dem Betrieb

Vorbeugende Handlungsmöglichkeiten
Ø Beschäftigungssicherung durch Qualifizierung
Ø Arbeitszeitregelungen
Ø Kurzarbeit

Betriebsbedingte Kündigungen
Ø Anhörung, Bedenken und Widerspruch - § 102 BetrVG
- Dringende betriebliche Gründe
- Sozialauswahl
- Weiterbeschäftigungsmöglichkeit

Betriebsänderung
Ø Interessenausgleich und Sozialplan - § 112 BetrVG
- Regelungen zu sozial verträglichem Personalabbau
- Regelungen zur Sozialauswahl
- Regelungen zum Ausgleich von wirtschaftlichen Nachteilen
Ø Sozialplanpflichtiger Personalabbau - § 112 a BetrVG

Seminarabschluss
Ø Zusammenfassung und Klärung offener Fragen

Datum:
Vom 02.03.2021 10:30
Bis zum 04.03.2021 14:00
Ort Landgasthof-Hotel Riesengebirge
Marktplatz 14
90616 Neuhof / Zenn
Kontakt Schwanthalerstraße 64
80336 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen
Referent Thomas Rathgeb, Benjamin Koßin
Bezeichnung Rechtsanwalt, Rechtsanwalt
Teilnahmegebühr 770.00 €
Unterkunft/Verpfl. 379.00 €
Landgasthof-Hotel Riesengebirge
Marktplatz 14
90616 Neuhof / Zenn

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats bei Personalabbau nach der Corona-Krise

seminare@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/seminare/010-141-2021-3td 5cee892ff47f4b2f956af179076abe71 seminar_376 010-141-2021/3TD 010-141-2021/3TD 1149.00.nL-rw6tIR1DBaVeQ0EfCV-lj6sA

Kurs für 1149.00 € buchen