Sie sind hier: Startseite // Seminare // 002-296-2022-wsf
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachforum EDV/IT/Datenschutz-Verantwortliche im Betriebsrat 2022

Termin: 03.10.2022 - 07.10.2022
Kooperationsveranstaltung Tibay und Kritische Akademie Inzell

Seminar-Nr: 002-296-2022/WSF

Kooperationsveranstaltung Tibay und Kritische Akademie Inzell Einer der derzeit häufigsten Begriffe in Verbindung mit aktuellen IT-Systemen ist der der "Business...

Einer der derzeit häufigsten Begriffe in Verbindung mit aktuellen IT-Systemen ist der der "Business Intelligence", kurz BI. Dabei handelt es sich um Verfahren und Prozesse zur systematischen Analyse sowie der Darstellung verwertbarerer Informationen des eigenen Unternehmens. BI soll den Entscheidungsträger*innen und operativ tätigen Beschäftigten helfen, fundierte und somit vermeintlich bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Das
versprechen zumindest die Hersteller derartiger Systeme. Das Schlagwort BI umfasst dabei eine Vielzahl von IT-Werkzeugen, Anwendungen und Methoden, deren Möglichkeiten weit über
das bisherige Erstellen von Auswertungen/Reports hinausgehen.

Ziel ist stets, Daten aus verschiedenen Quellen - sowohl internen als auch externen - zu sammeln, für die Analyse aufzubereiten und zu visualisieren. Im Seminar werden derartige Systeme vorgestellt, die einschlägigen Begriffe erläutert, die technischen Grundlagen untersucht. Es werden die Vor- und Nachteile dieser datengestützten Analysewelten aus Sicht von Arbeitnehmer*innen und Betriebsräten diskutiert. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die betriebsverfassungs- und datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Unter dem Motto "Lernen aus der Praxis" gibt das Seminar außerdem die
Möglichkeit, Erfahrungen anderer Gremien und Ausschüsse zu nutzen.

Themen:
Business Intelligence: Begriffsklärung und Einordnung. Von Business Warehouse bis Data Lake. Von Big Data bis Predictive Analytics. Von Power BI bis SAP Analytics Cloud.
BI im Personalmanagement: Durchleuchtung und Sortierung der Belegschaft.
KPI-gestützte Unternehmensführung: Ersetzt die aussagekräftige Kennzahl die irrationale Bauchentscheidung?
BI in der Cloud: Warum die Hersteller von BI-Systemen die Datenwolke bevorzugen.
Neue Datenbanktechnologien: In-Memory-Datenbanken als technische Grundlage der Massendatenverarbeitung.
BI + KI: Wenn "künstliche Intelligenz" Geschäftsdaten interpretiert.
Predictive Analytics/vorausschauende Analysen: Ist die Zukunft vorhersehbar, wenn man nur genug Daten hat?
Business Intelligence aus Sicht von Arbeitnehmer*innen und Betriebsräten.
Einflussmöglichkeiten der Mitbestimmungsgremien auf BI-Systeme.
Praxisfragen und -lösungen zur Mitbestimmung im Bereich IT und Datenschutz

Datum:
Vom 03.10.2022 18:30
Bis zum 07.10.2022 13:30
Ort Kritische Akademie Inzell
Salinenweg 45
83334 Inzell
Kontakt Neumarkter Str. 22
81673 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen
Referent Torsten Weber
Bezeichnung Leiter Technologie- und Innovationsberatung Tibay im DGB Bildungswerk Bayern e.V.
Teilnahmegebühr 1196.00 €
Unterkunft/Verpfl. 909.75 €
Kritische Akademie Inzell
Salinenweg 45
83334 Inzell

Fachforum EDV/IT/Datenschutz-Verantwortliche im Betriebsrat 2022

seminare@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/seminare/002-296-2022-wsf aef7652ee88b476ebcf2bba38726fb64 seminar_376 002-296-2022/WSF 002-296-2022/WSF 2105.75.aV1s--S1UXDJENt91FrgwCW0xh8

Kurs für 2105.75 € buchen