Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c248-23-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sokrates als Feindbild der Nationalsozialisten

Termin: 02.03.2023
Online-Vortrag mit Diskussion

Seminar-Nr: C248*-23/1

Online-Vortrag mit Diskussion Sokrates gilt zu Recht als der größte Denker der Antike. Im Dialog mit seinen Gesprächspartnern und durch ständiges Hinterfragen...

Sokrates gilt zu Recht als der größte Denker der Antike. Im Dialog mit seinen Gesprächspartnern und durch ständiges Hinterfragen versuchte er auf ethische Fragen eine Antwort zu finden. Er würdigte jeden Menschen unabhängig von Herkunft und Geschlecht und lehnte jede Autorität ab. Seine demokratischen Ideen waren der NS-Ideologie ein Dorn im Auge. Deshalb erschufen die Nationalisten ein Feindbild von Sokrates. Im Vortrag wird kurz auf die wesentlichen Züge der ethischen Philosophie Sokrates sowie auf die Fälschungen der Nationalsozialisten in Bezug auf seine Person und Lehre eingegangen.

Datum:
Uhrzeit:
02.03.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Treffpunkt online
Referent Dr. Maria Xagorari-Gleißner
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 0.00 €

Sokrates als Feindbild der Nationalsozialisten

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c248-23-1 1a0c4f92e9d848d382c2fe64a0de4f0f muenchenprogramm C248*-23/1 C248*-23/1 0.00.70GXdOJg8IFtKz7GlMmRRoJQLmM

Kurs für 0.00 € buchen