Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c235-22-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wer bin ich? Wer sind wir? Wer sind die anderen?

Termin: 27.10.2022
Identität zwischen Selbst- und Fremdzuschreibung

Seminar-Nr: C235*-22/2

Identität zwischen Selbst- und Fremdzuschreibung Am rechten Rand bewegt sich die "Identitäre Bewegung", die klassische Linke beschwört das "!Klassenbewusstsein",...

Am rechten Rand bewegt sich die "Identitäre Bewegung", die klassische Linke beschwört das "!Klassenbewusstsein", moderne Linke und Liberale betreiben "Identitätspolitik". Identität scheint sich über alle politischen Fronten hinweg zu einem Schlüsselbegriff des 21. Jahrhunderts entwickelt zu haben. Aber was ist damit gemeint? Identität soll zusammenschmieden, was nach Ansicht mancher zusammengehört. Aber wer entscheidet über Identität und was sind die Grundlagen für die Vielfalt der Zuschreibungen?
Ausgehend vom aktuellen Stand der Diskussion um Identität beleuchtet die Veranstaltung Identität aus ethnologischer, geschichtlicher und philosophischer Perspektive.

Datum:
Uhrzeit:
27.10.2022
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80 RGB, Raum 211/212
Referent Matthias Mersch
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 5.00 €

Wer bin ich? Wer sind wir? Wer sind die anderen?

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c235-22-2 e6769a83dd1e4ec38e5ecbb43545533d muenchenprogramm C235*-22/2 C235*-22/2 5.00.ARXp-xHzSwuLVRmwrGr9qzO2bDQ

Kurs für 5.00 € buchen