Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c234-b-22-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Kalte Krieg - Geschichte und Aktualität

Termin: 18.11.2022
Von der Blockbildung bis zur Entspannung 1947-1979

Seminar-Nr: C234*b-22/2

Von der Blockbildung bis zur Entspannung 1947-1979 Der Kalte Krieg zwischen den Supermächten USA und Sowjetunion prägte die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts....

Der Kalte Krieg zwischen den Supermächten USA und Sowjetunion prägte die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ausgefochten wurde er mit politischen, diplomatischen, wirtschaftlich-technologischen, kulturellen und psychologischen Mitteln - nur nicht als direkte militärische Konfrontation. Welche Ursachen hatte dieser Konflikt? War er unvermeidlich? Welche Phasen lassen sich unterscheiden? Welche Kosten verursachte er? Wer hat ihn gewonnen bzw. verloren? Und befindet sich die Welt, spätestens seit dem russischen Überfall auf die Ukraine, in einem Neuen Kalten Krieg?

Vortragsreihe:
Von der Blockbildung bis zur Entspannung 1947-1979
Auch nach der Konsolidierung der beiden Blöcke kam es wiederholt zu Krisen (etwa in Berlin), Aufständen (in der DDR oder Ungarn) und "heißen" Kriegen (Korea, Vietnam). Der Vortrag zeigt, mit welchen Mitteln und in welchen Bereichen der Konflikt ausgefochten wurde (wirtschaftlich, politisch-diplomatisch, militärisch, kulturell) und welche Folgen er in den betroffenen Gesellschaften hatte. Dennoch löste seit den frühen 1970er Jahren ein Klima der Entspannung die Konfrontation zumindest zeitweise ab. Welche Rolle spielten dabei die Neue Ostpolitik der sozialliberalen Bundesregierung und der sogenannte KSZE-Prozess?

Weitere Vorträge:
11.11. (C234*a-22/2) Von der Oktoberrevolution bis zur Entstehung des Kalten Krieges 1917-1947
25.11. (C234*c*-22/2) Vom "Zweiten Kalten Krieg" bis zum Ende des Ost-West-Konflikts 1979-1991

Datum:
Uhrzeit:
18.11.2022
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Ort


Treffpunkt MVHS-Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Referent Prof. Dr. Werner Bührer
Bitte beachten Vorträge sind einzeln buchbar = 6,- Euro Bei Buchung der Vortragsreihe (3 Vorträge) C234*a/b/c-22/2 = 15,- Euro Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 6.00 €

Der Kalte Krieg - Geschichte und Aktualität

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c234-b-22-2 a0cc408ab0654b6a8685798f45bb8d6f muenchenprogramm C234*b-22/2 C234*b-22/2 6.00.t8hpbXSI_yDXcsogpyWYV2Bjr0E

Kurs für 6.00 € buchen