Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c231-23-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der neue Wettbewerb um Rohstoffe, Nahrungsmittel und Technologien

Termin: 14.03.2023

Seminar-Nr: C231*-23/1

Der Wohlstand des Westens beruht wesentlich auf der Nutzung von Bodenschätzen des Globalen Südens - mit besorgniserregenden Nebenwirkungen: Fossile Energieträger...

Der Wohlstand des Westens beruht wesentlich auf der Nutzung von Bodenschätzen des Globalen Südens - mit besorgniserregenden Nebenwirkungen: Fossile Energieträger treiben den Klimawandel an und die wachsende Weltbevölkerung konkurriert um begrenzte Ressourcen. Wie positionieren sich Industrie- und Schwellenländer im globalen Wettbewerb um Rohstoffe, Nahrungsmittel und Schlüsseltechnologien? Welche Energiestrategien verfolgen sie? Können die Rohstoffe gemeinsam genutzt werden oder haben auch im 21. Jahrhundert nationale Interessen Vorrang?

Datum:
Uhrzeit:
14.03.2023
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort
Treffpunkt MVHS in Ramersdorf, Claudius-Keller-Str. 7
Referent Dr. Emilio Astuto
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 6.00 €

Der neue Wettbewerb um Rohstoffe, Nahrungsmittel und Technologien

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c231-23-1 e110415007f14c5e8cd9c7ce8372bba3 muenchenprogramm C231*-23/1 C231*-23/1 6.00.l6iwJk3cL5XKSFUmxFezutKC4og

Kurs für 6.00 € buchen