Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c229-23-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Macht des Ethnischen: sichtbare und unsichtbare Trennlinien auf dem Balkan

Termin: 14.06.2023

Seminar-Nr: C229*-23/1

Mehr als 30 Jahre sind vergangen, seit das ehemalige Jugoslawien zerbrach. Verheerende Kriege entlang ethnischer Grenzen in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Kosovo...

Mehr als 30 Jahre sind vergangen, seit das ehemalige Jugoslawien zerbrach. Verheerende Kriege entlang ethnischer Grenzen in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Kosovo folgten. Es war die Stunde der Nationalisten. Cyrill Stieger hat die einst multikulturelle Region, aus der er in den 1990er Jahren berichtete, neuerlich bereist, um herauszufinden, ob die Gräben in den vergangenen Jahrzehnten zugeschüttet wurden. Wie wichtig sind für die nachgeborene junge Generation ethnische und nationale Zuordnungen? Erkundungen aus dem Alltag geben Aufschluss.
Dr. Cyrill Stieger war fast drei Jahrzehnte Redakteur und Balkankorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung. Sein Buch "Die Macht des Ethnischen" erschien 2021 im Rotpunktverlag.

Datum:
Uhrzeit:
14.06.2023
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort
Treffpunkt MVHS-Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Referent Dr. Cyrill Stieger
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 0.00 €

Die Macht des Ethnischen: sichtbare und unsichtbare Trennlinien auf dem Balkan

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c229-23-1 da3cea104d9d4786a519d794c5193af6 muenchenprogramm C229*-23/1 C229*-23/1 0.00.GivglZx8yMiWsZAy4C694TGy9rU

Kurs für 0.00 € buchen