Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c227-22-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Russlands Krieg gegen die Ukraine und die weltpolitischen Folgen

Termin: 09.11.2022

Seminar-Nr: C227*-22/2

24. Februar 2022: Russische Truppen marschierten in die Ukraine ein mit dem Ziel einer "Entmilitarisierung und Entnazifizierung" des Landes, "um Russland selbst zu...

24. Februar 2022: Russische Truppen marschierten in die Ukraine ein mit dem Ziel einer "Entmilitarisierung und Entnazifizierung" des Landes, "um Russland selbst zu schützen", wie Putin in seiner Rede zum Kriegsbeginn erklärte. Die Folge neben Tausenden Toten, zerstörten Städten und Millionen auf der Flucht: Die Europäische Union, die USA, die NATO zeigten sich geschlossen wie lange nicht - China stellte sich an die Seite Russlands. Welche Folgen des Krieges - der zum Zeitpunkt der Drucklegung des Programms andauerte - zeichnen sich für für die internationale Ordnung ab? Wie werden Russland, die EU und die NATO aus diesem Krieg hervorgehen?

Datum:
Uhrzeit:
09.11.2022
18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort


Treffpunkt MVHS-Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Referent Dr. Peter Barth
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 6.00 €

Russlands Krieg gegen die Ukraine und die weltpolitischen Folgen

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c227-22-2 47bbba60edc545a981b5434ef67a8f6d muenchenprogramm C227*-22/2 C227*-22/2 6.00.KVujLhPaIL0bh_fNf9xO_XLr0Tg

Kurs für 6.00 € buchen