Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c227-22-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rechtsruck in Brasilien ausgebremst? Die Corona-Pandemie in Lateinamerika

Termin: 21.04.2022
Online-Vortrag mit Diskussion

Seminar-Nr: C227*-22/1

Online-Vortrag mit Diskussion Inwiefern hat die Corona-Pandemie Brasiliens rechts-autoritären Präsidenten Jair Bolsonaro (parteilos) entzaubert und was folgt nun? Den...

Inwiefern hat die Corona-Pandemie Brasiliens rechts-autoritären Präsidenten Jair Bolsonaro (parteilos) entzaubert und was folgt nun? Den Umfragen zufolge will die Bevölkerungsmehrheit einen Machtwechsel. Viele Menschen verloren Angehörige, weil die Regierung die Pandemie verharmloste. Viele sind (erneut) in Armut abgerutscht. Bei den Wahlen zur Präsidentschaft im Oktober steht aller Voraussicht die Rückkehr des linken Ex-Präsidenten Luis Inácio Lula da Silva von der Arbeiterpartei (PT) an. Doch sicher ist das nicht, denn Bolsonaros wichtigste Partner, die Militärs und reaktionäre Kräfte im Land, wollen einen Sieg der Linken (wieder) verhindern.

Datum:
Uhrzeit:
21.04.2022
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Treffpunkt online
Referent Mario Schenk
Bitte beachten Voraussetzung für eine online-Teilnahme ist ein Computer oder Laptop mit einer funktionierenden Kamera, ein Mikrophon oder Headset sowie eine stabile Internetverbindung. Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 5.00 €

Rechtsruck in Brasilien ausgebremst? Die Corona-Pandemie in Lateinamerika

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c227-22-1 7f9b64c7da934da49789c0e76088ae48 muenchenprogramm C227*-22/1 C227*-22/1 5.00.lfqbtguACTpNQETSE-35DQzHlEg

Kurs für 5.00 € buchen