Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c222b-23-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Protest und Widerstand in Diktaturen und Demokratien

Termin: 03.05.2023
Formen widerständigen Verhaltens in der "alten" Bundesrepublik

Seminar-Nr: C222b*-23/1

Formen widerständigen Verhaltens in der "alten" Bundesrepublik Gegen jeden, der die verfassungsmäßige Ordnung beseitigen möchte, "haben alle Deutschen das Recht zum...

Gegen jeden, der die verfassungsmäßige Ordnung beseitigen möchte, "haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist", heißt es im Grundgesetz. Was bedeutet das konkret? Immer wieder wurde in der Bundesrepublik gegen politische Entscheidungen und soziale Missstände protestiert: gegen die Wiederbewaffnung, den Bau von Atomkraftwerken, die Unterdrückung der Frauen - aber auch gegen die Ostpolitik der Regierung Brandt. Waren diese und andere Proteste gerechtfertigt? Nutzten oder schadeten sie der Demokratie?

Datum:
Uhrzeit:
03.05.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort
Treffpunkt MVHS-Bildungszentrum, Einsteinstr. 28
Referent Prof. Dr. Werner Bührer
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 0.00 €

Protest und Widerstand in Diktaturen und Demokratien

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c222b-23-1 befbbf59b7034e34bf7775ae1b208cf6 muenchenprogramm C222b*-23/1 C222b*-23/1 0.00.8dueNkCRp0RQJ2PxLGKeZpJMC30

Kurs für 0.00 € buchen