Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c217-22-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das Ende der Fotografie

Termin: 24.03.2022

Seminar-Nr: C217-22/1

Die Technik bildgebender Verfahren wird immer ausgefeilter, die Inhalte der Fotografie aber immer banaler und unrelevanter. Das ehemalige Leitmedium Fotografie scheint...

Die Technik bildgebender Verfahren wird immer ausgefeilter, die Inhalte der Fotografie aber immer banaler und unrelevanter. Das ehemalige Leitmedium Fotografie scheint am Ende seiner medialen Laufbahn angekommen zu sein, jedenfalls was gesellschaftliche Bedeutung und hergebrachte Anwendungsweisen betrifft. Jedes Jahr werden wohl Milliarden an Handy-Fotos erzeugt, die anschließend spurlos in den Foto-Gräbern der Speicherkarten und iClouds verschwinden. Die Fotografie, so die These des Vortrags, hat sich in ihren gesellschaftlichen Praxen so gewandelt, dass wir von einem Ende der der (herkömmlichen) Fotografie sprechen können.

Datum:
Uhrzeit:
24.03.2022
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort

Treffpunkt Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80 RGB, Raum Werkstatt im Flachbau
Referent Dr. Rudolf Stumberger
Teilnahmegebühr 6.00 €

Das Ende der Fotografie

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c217-22-1 0348703f1e1f4ea580740bfc502501f8 muenchenprogramm C217-22/1 C217-22/1 6.00.ZHx7KaEsDlFtZvHSOZ-Ux3ASNio

Kurs für 6.00 € buchen