Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c213-22-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bekämpfung von Armut und gerechte Teilhabe - lässt sich beides erreichen?

Termin: 24.02.2022

Seminar-Nr: C213*-22/1

Nach Art. 20 des Grundgesetzes ist das Sozialstaatsprinzip eine der fundamentalen staatsrechtlichen Grundlagen der Bundesrepublik. Der deutsche Sozialstaat verteilt...

Nach Art. 20 des Grundgesetzes ist das Sozialstaatsprinzip eine der fundamentalen staatsrechtlichen Grundlagen der Bundesrepublik. Der deutsche Sozialstaat verteilt etwa ein Drittel des Bruttoinlandsprodukts um, aber eine effektive Armutsbekämpfung wird dadurch nicht erreicht. Auch hierzulande öffnet sich die Schere zwischen Arm und Reich zusehends und soziale Gerechtigkeit nimmt dramatisch ab. Hat das Grundgesetz Vorkehrungen getroffen gegen eine zu starke Polarisierung der Gesellschaft in Arm und Reich?

Datum:
Uhrzeit:
24.02.2022
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort

Treffpunkt Volkshochschule, Oertelplatz 11 (2. OG)
Referent Dr. Markus Schütz
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 0.00 €

Bekämpfung von Armut und gerechte Teilhabe - lässt sich beides erreichen?

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c213-22-1 d331ccbf2d6644a59dfcf966884cdafe muenchenprogramm C213*-22/1 C213*-22/1 0.00.gaVDG4e7q6t8ZME-YjFOaV0GwnU

Kurs für 0.00 € buchen