Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c202-21-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Digitalisierung, Klimaschutz und radikale Arbeitszeitverkürzung

Termin: 15.04.2021

Seminar-Nr: C202*-21/1

Immer weniger Menschen glauben an den Kapitalismus und wissen, dass es "nicht so weitergehen" kann. Aber der Ausstieg ist schwer. Solange unser Lebensunterhalt vom...

Immer weniger Menschen glauben an den Kapitalismus und wissen, dass es "nicht so weitergehen" kann. Aber der Ausstieg ist schwer. Solange unser Lebensunterhalt vom Verkauf unserer Arbeitskraft abhängt, sitzen wir in der Falle: Geht es nämlich nicht "so weiter", ist unser Einkommen gefährdet, von dem wir leben.
Eine grundlegende Neuorientierung ist daher notwendig. Denn eine ökologisch und sozial nachhaltige Gesellschaft ist machbar. Wenn Gewerkschaften den Dreiklang Digitalisierung, Klimaschutz und Arbeitszeitverkürzung auf ihre Fahnen schreiben, so Lothar Galow-Bergemann, können sie in die gesellschaftspolitische Offensive gelangen. Dafür müssen sie sich jedoch selbst tiefgreifend verändern, über den kapitalistischen Tellerrand hinausschauen und die Teilhabe aller am gesellschaftlichen Reichtum neu denken.

Datum:
Uhrzeit:
15.04.2021
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Treffpunkt Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80 RGB, Raum Werkstatt im Flachbau
Referent Lothar Galow-Bergemann
Bezeichnung Publizist und langjähriger Personalrat
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 5.00 €

Digitalisierung, Klimaschutz und radikale Arbeitszeitverkürzung

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c202-21-1 ad0e7b9f987742779430ae2892d5320f muenchenprogramm C202*-21/1 C202*-21/1 5.00.wB6jxflOZtSVgCU97dAGWH7_nqg

Kurs für 5.00 € buchen