Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a076-22-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Architekturspaziergang durch die Prinz-Ludwigshöhe

Termin: 11.12.2022

Seminar-Nr: A076-22/2

Vor 102 Jahren wurde eines der schönsten Wohnquartiere Münchens angelegt, damals sogar durch eine eigene Eisenbahnlinie erschlossen, durch die Isartalbahn. Zugleich...

Vor 102 Jahren wurde eines der schönsten Wohnquartiere Münchens angelegt, damals sogar durch eine eigene Eisenbahnlinie erschlossen, durch die Isartalbahn. Zugleich gründeten einige Bewohner auch die Interessenvereinigung Prinz-Ludwigshöhe, die sich seither die Belange dieses einst sehr eleganten Villenviertels zum Anliegen gemacht hat, leider aber gegen die massiven Veränderungen der letzten Jahrzehnte nur wenig ausrichten konnte. Viele der schönsten Häuser sind seither abgerissen und durch Appartementblöcke ersetzt worden, andere wurden bis zur Unkenntlichkeit "modernisiert". Ehemals großzügige Gartengrundstücke wurden verbaut, verdichtet. Die Isartalbahn ist seit 1964 eingestellt. Unsere Führung erinnert an Vergangenes aus der Geschichte der Prinz-Ludwigshöhe und verfolgt Reste der Isartalbahn sowie das Schicksal einzelner Villen bis zur Gegenwart.

Datum:
Uhrzeit:
11.12.2022
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt S-Bahn Solln, Ausgang Friedastraße
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Architekturspaziergang durch die Prinz-Ludwigshöhe

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a076-22-2 a1c248ff589442c4a7ca1c6f739d7f60 muenchenprogramm A076-22/2 A076-22/2 7.00.laqf0o6_Jo74g8-1xX2UlgV-ES8

Kurs für 7.00 € buchen