Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a073-22-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mittersendling und ein wenig bekannter Bierpalast

Termin: 05.11.2022

Seminar-Nr: A073-22/2

Mittersendling hat nach dem Zweiten Weltkrieg wesentliche Veränderungen erfahren: durch die alte Dorfstraße, die heutige Fallstraße fuhr ehemals die Trambahn; die...

Mittersendling hat nach dem Zweiten Weltkrieg wesentliche Veränderungen erfahren: durch die alte Dorfstraße, die heutige Fallstraße fuhr ehemals die Trambahn; die Isarhang-Kante wurde durch Schuttaufschüttungen weiter nach Osten verlegt, die Heckenstallerstrasse durchschneidet nach ihrem Ausbau zur Stadtautobahn das ehemalige Dorfgebiet. Die barocke St. Achaz-Kirche war bereits in den zwanziger Jahren abgerissen worden (dabei ging ein Asam-Fresko verloren); der Neubau orientiert sich am ursprünglichen Erscheinungsbild, wurde allerdings wesentlich vergrößert wieder aufgebaut. Auf unserem Rundgang werden wir einen zum Städtischen Bauhof umgewidmeten Bauernhof und einen aufgelassenen Biergarten sehen und in einem anderen, bei der ehemaligen "Königlich privilegierten Haupt-Schützengesellschaft" einkehren, für deren Festsaal August v. Kaulbach die Kellnerin Coletta, als die berühmte "Schützenliesl" gemalt hat.

Datum:
Uhrzeit:
05.11.2022
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Am Harras, vor dem Eingang der Post
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Mittersendling und ein wenig bekannter Bierpalast

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a073-22-2 f7c1c09cab4a46e3a9b46d3b41a59dd2 muenchenprogramm A073-22/2 A073-22/2 7.00.eBYXx13JEZ0KUSSpeGBYcXVbg7I

Kurs für 7.00 € buchen