Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a065-22-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stachus und Lenbachplatz mit Bernheimer Haus

Termin: 04.06.2022

Seminar-Nr: A065-22/1

Zu seiner Zeit galt das 1887-89 erbaute Bernheimer-Haus als "künstlerisch bedeutendster Privatbau Münchens". Geplant von F. Thiersch, dem Schöpfer des Justizpalastes,...

Zu seiner Zeit galt das 1887-89 erbaute Bernheimer-Haus als "künstlerisch bedeutendster Privatbau Münchens". Geplant von F. Thiersch, dem Schöpfer des Justizpalastes, überließ dieser seinem Schüler Martin Dülfer die Gestaltung der Hauptfassade zum Lenbachplatz, der dort sein erstes Münchner Werk in Formen des Neubarock gestalteten durfte - allerdings in Verbindung mit modernsten Konstruktionsmethoden mit unverkleideten Eisenkonstruktionen und riesigen Schaufensterscheiben. Seine Inspirationen suchte Dülfer beim Pariser Louvre, bei der Münchner Asamkirche, Amalienburg, bei der Dresdner Frauen- und der dortigen Hofkirche. Umgekehrt nahm sich ein ungarischer Architekt den Bau zum Vorbild für sein Versicherungsgebäude in Budapest. Die Wiederherstellung der Bernheimer-Dachzone nach Kriegszerstörungen bedeutete eine wichtige Bereicherung des historischen Stadtbildes.

Datum:
Uhrzeit:
04.06.2022
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Karlsplatz (Stachus) unter dem Karlstor
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Stachus und Lenbachplatz mit Bernheimer Haus

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a065-22-1 8c0279a9d8314481a574c3162fae5ff9 muenchenprogramm A065-22/1 A065-22/1 7.00.qhNqXZkPaPRDINCG9n04RpPsTbc

Kurs für 7.00 € buchen