Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a061-22-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sendling - vom Dorf zur Großstadt

Termin: 03.04.2022

Seminar-Nr: A061-22/1

Sendlings über Jahrhunderte ausgebildete dörfliche Strukturen sind an einigen wenigen Stellen an der Plinganserstraße heute noch erkennbar. Bis vor wenigen Jahren...

Sendlings über Jahrhunderte ausgebildete dörfliche Strukturen sind an einigen wenigen Stellen an der Plinganserstraße heute noch erkennbar. Bis vor wenigen Jahren weideten sogar noch Kühe nahe der Lindwurmstraße. Einst stattliche Bauernhöfe haben neue Funktionen gefunden, sie stehen heute etwas verloren zwischen späterer Wohnhaus-Bebauung. Die ältere der beiden St. Margaretenkirchen war Schauplatz der "Sendlinger Mordweihnacht" von 1705, die jüngere entstand um 1900. Viele denkmalgeschützte Bauten der Jahrhundertwende (wie das "Drachenhaus" am Harras) gehören zu den Sehenswürdigkeiten Sendlings, ebenso aber auch richtungsweisende Beispiele der Moderne, wie das Postamt am Harras, die wir auf unserem Rundgang sehen werden.

Datum:
Uhrzeit:
03.04.2022
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort

Treffpunkt U-Bahn Harras, vor dem Postamt
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Sendling - vom Dorf zur Großstadt

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a061-22-1 6ef4e36701c7438c8390d5b880b3809f muenchenprogramm A061-22/1 A061-22/1 7.00.Ppqu5nOXiqYDsKYCMzj6wj_YuPk

Kurs für 7.00 € buchen