Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a048-21-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Glockenbach- und Gärtnerplatzviertel

Termin: 19.09.2021

Seminar-Nr: A048-21/2

Die Hans-Sachs-Straße vermittelt heute noch einen Eindruck davon, wie München um die Jahrhundertwende ausgesehen haben mag. Die früher hier fließenden Bäche sind...

Die Hans-Sachs-Straße vermittelt heute noch einen Eindruck davon, wie München um die Jahrhundertwende ausgesehen haben mag. Die früher hier fließenden Bäche sind weitgehend verschwunden, an die ehemalige Mühlen- und Sägewerke erinnert heute kaum noch etwas. Um die Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Viertel um den Gärtnerplatz nach Prinzipien des geometrischen Städtebaues systematisch angelegt, viele jüdische Mitbürger lebten bis in die dreißiger Jahre dort. Trotz des relativ lautstarken Nachtlebens gehört diese Gegend heute zu den begehrten Wohnlagen Münchens; besonders die Grünanlagen vor dem Theater erfreuen sich bis tief in die Nacht größter Beliebtheit, oft zum Ärger der Anwohner.

Datum:
Uhrzeit:
19.09.2021
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt Müllerstraße/ Ecke Hans-Sachs-Straße
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Glockenbach- und Gärtnerplatzviertel

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a048-21-2 7be3819e1e1a4344aed60cac0e73c59a muenchenprogramm A048-21/2 A048-21/2 7.00.t5RhlTlbV0x6XbAbEc6SniRe03Q

Kurs für 7.00 € buchen