Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a046-23-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Isartalbahn

Termin: 05.05.2023

Seminar-Nr: A046-23/1

Vor ungefähr 50 Jahren wurde die Isartalbahn eingestellt, weil die notwendig gewordene Unterführung einiger stark befahrener Straßen als zu kostspielig erschien. Sie...

Vor ungefähr 50 Jahren wurde die Isartalbahn eingestellt, weil die notwendig gewordene Unterführung einiger stark befahrener Straßen als zu kostspielig erschien. Sie fuhr vom Thalkirchner Bahnhof über Thalkirchen, vorbei am Asamschlössl (nach Kriegszerstörungen vom Architekten Erwin Schleich als eigenes Wohnhaus wiederaufgebaut) zur Prinz-Ludwigshöhe, nach Pullach und Großhesselohe und weiter bis nach Höllriegelskreuth, durch eine idyllische Waldlandschaft an vielen interessanten Villen und Ausflugsgaststätten vorbei. Heute wäre diese Bahn als eine willkommene Verbindung ins romantische Isartal geradezu eine Touristenattraktion. Die aufgegebene Bahntrasse wurde inzwischen zum Teil als Rad- und Wanderweg ausgebaut, an dem nur noch einige Reste an diese fast vergessene Eisenbahnlinie erinnern.

Datum:
Uhrzeit:
05.05.2023
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort
Treffpunkt U-Bahn Thalkirchen, Ausgang Thalkirchner Brücke
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Die Isartalbahn

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a046-23-1 a211c1f9522f4f5bbdc453b6bc58dda0 muenchenprogramm A046-23/1 A046-23/1 7.00.qZUTceRs6iRSnfr0quc_qf61Xb4

Kurs für 7.00 € buchen