Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a044-20-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hans Grässels Altersheim und der Luise-Kiesselbach-Platz

Termin: 03.10.2020

Seminar-Nr: A044-20/2

Im Mittelpunkt unseres Rundganges steht der Umbau des Luise-Kiesselbach-Platzes mit der Untertunnelung. Beherrschendes Bauwerk dieses Platzes bleibt das Altersheim St....

Im Mittelpunkt unseres Rundganges steht der Umbau des Luise-Kiesselbach-Platzes mit der Untertunnelung. Beherrschendes Bauwerk dieses Platzes bleibt das Altersheim St. Joseph, das vom Stadtbaurat Hans Grässel ab 1925 als ein "Gesamtkunstwerk" errichtet worden ist. Die großzügige Anlage dominiert eine bemerkenswerte, neubarocke Kirche nach einem Prager Vorbild. Vor wenigen Jahren war Grässels 70. Todestag Anlass, sich mit dessen modern-historisierender Formensprache und seinen richtungweisenden Bauten zu beschäftigen. Zum "Drumherum" gehört auch ein (fast) original erhaltenes Münchner Wirtshaus aus den zwanziger Jahren, der "Wöllinger", wo unsere Führung enden wird.

Datum:
Uhrzeit:
03.10.2020
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Haupteingang Altenheim, Luise-Kiesselbach-Platz (Bus 54 und 63)
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Hans Grässels Altersheim und der Luise-Kiesselbach-Platz

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a044-20-2 cab7b4ca5a8e466f895352497b636da4 muenchenprogramm A044-20/2 A044-20/2 7.00.Zm8j_Xu3h3HsWKjiWBqdrBI7Pz8

Kurs für 7.00 € buchen