Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a037-22-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Friedensbewegung in München

Termin: 08.04.2022

Seminar-Nr: A037-22/1

Der Friedensengel von 1899 ist das einzige Friedensdenkmal Münchens und symbolisiert eher den siegreichen Krieg als den Frieden - das kann durchaus als Ausdruck der...

Der Friedensengel von 1899 ist das einzige Friedensdenkmal Münchens und symbolisiert eher den siegreichen Krieg als den Frieden - das kann durchaus als Ausdruck der zerbrechlichen, ambivalenten Haltung der Herrschenden zum Frieden gedeutet werden.
Dabei kann die Friedensbewegung mit prominenten Namen aufwarten, wie Bertha von Suttner, Ludwig Quidde oder Anita Augspurg. Die Deutsche Friedensgesellschaft, die Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit und zahlreiche andere Organisationen wurden seit etwa Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet. Auch für Veranstaltungen gibt es genügend Termine wie den Ostermarsch oder Hiroshimatag.
Mit der traditionsreichen Münchner Friedensbewegung beschäftigt sich dieses Stadtspaziergang, mit Personen und Orten.

Datum:
Uhrzeit:
08.04.2022
15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort


Treffpunkt Reiterdenkmal Ludwig I. vor dem Leuchtenberg-Palais
Referent Adelheid Schmidt-Thomé
Bezeichnung utorin und Historikerin
Teilnahmegebühr 7.00 €

Die Friedensbewegung in München

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a037-22-1 dc8e224292a2437bbec496c048a1ed9b muenchenprogramm A037-22/1 A037-22/1 7.00.vIk-uhZ3Auz6KpDE-kOsr8XGDMU

Kurs für 7.00 € buchen