Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a005-21-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Friedhof am Perlacher Forst und JVA Stadelheim

Termin: 24.09.2021
Erinnerungsorte an die Weiße Rose und weiteren Widerstand gegen das NS-System

Seminar-Nr: A005-21/2

Erinnerungsorte an die Weiße Rose und weiteren Widerstand gegen das NS-System Der Friedhof am Perlacher Forst ist eine der zentralen Gedenkstätten für die Weiße Rose...

Der Friedhof am Perlacher Forst ist eine der zentralen Gedenkstätten für die Weiße Rose und ihren engagierten Widerstand gegen das NS-Terrorregime, den die Gruppe mit ihrem Leben bezahlen musste - vier ihrer Mitglieder, aber auch Menschen aus ihrem familiären Umfeld sind hier begraben. In Ehrenhainen wird zudem an Ermordete aus Konzentrationslagern sowie an weitere Opfer erinnert, die während der Nazizeit im danebenliegenden Gefängnis in großer Zahl willkürlich hingerichtet wurden.
Neben der Geschichte dieser Friedhofsanlage aus den 1930er Jahren widmen wir uns auch kurz derjenigen der bereits Ende des 19. Jahrhunderts begonnenen Haftanstalt.

Datum:
Uhrzeit:
24.09.2021
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Friedhof am Perlacher Forst, Stadelheimerstraße 24 [Tram 18 Schwanseestraße], östlicher Eingang links neben der Haltestelle Bus Nr. 139
Referent Dr. Annemarie Menke
Bezeichnung Kunsthistorikerin
Teilnahmegebühr 7.00 €

Friedhof am Perlacher Forst und JVA Stadelheim

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

https://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a005-21-2 a7d51003a4cc43aba2c5b6a603a3a567 muenchenprogramm A005-21/2 A005-21/2 7.00.kw4YMoxYp1oKT-bohRtBLA3kkbI

Kurs für 7.00 € buchen