Sie sind hier: Startseite // Seminare // 010-169-2017-2te

Neuerungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Termin: 14.09.2017 - 15.09.2017

Seminar-Nr: 010-169-2017/2TE

Die betrieblichen Interessenvertretungen können mit den Veränderungen im Arbeitsschutz kaum Schritt halten. So sind etwa psychische Belastungen als Begriff in das...

Die betrieblichen Interessenvertretungen können mit den Veränderungen im Arbeitsschutz kaum Schritt halten. So sind etwa psychische Belastungen als Begriff in das Arbeitsschutzgesetz aufgenommen worden und die Betriebssicherheitsverordnung verlangt eine Gefährdungsbeurteilung,die eine alternsgerechte Arbeit mit begutachtet. Die Gefahrstoffverordnung hat sich geändert, und die DGUV Vorschrift 2 ist in der Evaluation. Diese und anderen Neuerungen sollen in diesem Seminar beschrieben und die praktische Umsetzung für die jeweiligen Betriebe durchdacht werden.

Die betrieblichen Interessenvertretungen können mit den Veränderungen im Arbeitsschutz kaum Schritt halten. So sind etwa psychische Belastungen als Begriff in das Arbeitsschutzgesetz aufgenommen worden und die Betriebssicherheitsverordnung verlangt eine Gefährdungsbeurteilung,die eine alternsgerechte Arbeit mit begutachtet. Die Gefahrstoffverordnung hat sich geändert, und die DGUV Vorschrift 2 ist in der Evaluation. Diese und anderen Neuerungen sollen in diesem Seminar beschrieben und die praktische Umsetzung für die jeweiligen Betriebe durchdacht werden.
Themenplan:
Rechtliche Grundlagen
- Aktuelle Gesetzgebung, Verordnungen, Vorschriften der Berufsgenossenschaften
- Pflichten der Arbeitgeber und der Beschäftigten
- Mitbestimmung und Mitwirkung des BR
- Verhältnis- und Verhaltensprävention
- Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung Arbeitsschutzgesetz § 5, alternsgerecht, psychische Belastungen, etc.
- Maßnahmen zur Prävention

Datum:
Vom 14.09.2017 10:00
Bis zum 15.09.2017 16:00
Ort Hotel Alpenblick
Heimgartenstraße 8
82441 Ohlstadt
Kontakt Schwanthalerstraße 64
80336 München
seminare@bildungswerk-bayern.de
Tel. 089-55933650
Fax 089-55933661
Zielgruppe Betriebsräte /-innen, Schwerbehindertenvertreter /-innen, Personalräte /-innen, Betriebliche Interessenvertretungen, Arbeitssicherheitsfachkräfte, Mitarbeitervertretungen
Referent Sabine Heegner
Bezeichnung Diplomsozialwissenschaftlerin, Fachkraft für Arbeitssicherheit
Teilnahmegebühr 525.00 €
Unterkunft/Verpfl. 206.00 €
Hotel Alpenblick
Heimgartenstraße 8
82441 Ohlstadt

Neuerungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz

seminare@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/seminare/010-169-2017-2te e2d69f9ceada4f52a637b0496c24314f seminar_376 010-169-2017/2TE 010-169-2017/2TE 731.00.b9Drs1vpVxLAz02qmyML9klLqqg

Kurs für 731.00 € buchen