Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c264-17-2

Architektur als gewagtes Experiment

Termin: 26.10.2017

Seminar-Nr: C264-17/2

Durch die populäre James-Bond-Reihe gelangt der Filmarchitekt Ken Adam zu weltweiter Anerkennung. Im Gegenzug prägen seine Entwürfe das gesamte Erscheinungsbild der...

Durch die populäre James-Bond-Reihe gelangt der Filmarchitekt Ken Adam zu weltweiter Anerkennung. Im Gegenzug prägen seine Entwürfe das gesamte Erscheinungsbild der Filme und verhelfen dem Agententhriller somit zum Erfolg. Die Entwicklung seiner Bauten vom Hintergrundbild zum Hauptdarsteller inspirieren den Production Designer zu stets neuen architektonischen Meisterleistungen. Anhand von Filmausschnitten verfolgen wir die spannenden Entstehungsgeschichten und konstruktiven Herausforderungen in GOLDFINGERS Fort Knox (1964), im monumentalen Vulkankraterset von MAN LEBT NUR ZWEIMAL (1967), im Supertanker Liparus aus DER SPION, DER MICH LIEBTE (1977) und im Entwurf der Raketenabschussbasis aus MOONRAKER (1979). Eine beeindruckende Reise zu den Grenzen des architektonisch Machbaren.

Datum:
Uhrzeit:
26.10.2017
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.06
Referent Dr. Petra Kissling-Koch
Bezeichnung Kunsthistorikerin und Innenarchitektin
Teilnahmegebühr 6.00 €

Architektur als gewagtes Experiment

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c264-17-2 39f4bcdd57b64212b9ec785c5c2d6d3d muenchenprogramm C264-17/2 C264-17/2 6.00.TII0SxSUJaRB7CRC8CHvYa8vNR0

Kurs für 6.00 € buchen