Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c258-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Todeszug in die Freiheit

Termin: 04.05.2020
Regie: Andrea Mocellin und Thomas Muggenthaler, Dokumentarfilm, 45 Min.

Seminar-Nr: C258*-20/1

Regie: Andrea Mocellin und Thomas Muggenthaler, Dokumentarfilm, 45 Min. Ein einzigartiger humanitärer Akt in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs: tschechische...

Ein einzigartiger humanitärer Akt in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs: tschechische Bürgerinnen und Bürger retten unter Lebensgefahr Tausende Häftlinge des Konzentrationslagers Leitmeritz, die angesichts der näher rückenden Front von der SS per Zug nach Mauthausen verfrachtet werden sollen. Die Tschechen handeln mutig, von Station zu Station organisierter - und mit großem Erfolg. Der Film des Bayerischen Rundfunks dokumentiert das Geschehen anhand historischer Aufnahmen. Die Autoren suchen die kaum veränderten Orte auf und lassen Zeitzeugen zu Wort kommen: Überlebende und ihre Retter.
Im Anschluss an die Filmvorführung Gespräch mit den Regisseuren.
In Zusammenarbeit mit dem Adalbert Stifter Verein.

Datum:
Uhrzeit:
04.05.2020
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Sudetendeutsches Haus, Hochstr. 8, Adalbert-Stifter-Saal
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München Nur online publiziert!
Teilnahmegebühr 0.00 €

Todeszug in die Freiheit

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c258-20-1 68ee36549b454d1db2d0fae831da548a muenchenprogramm C258*-20/1 C258*-20/1 0.00.E3NrOwXSG_WJiK4kKAn_gR1C3UU

Kurs für 0.00 € buchen