Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c258-19-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Resonanzverhältnisse

Termin: 14.03.2019
Beobachtungen zur Faschisierung Deutschlands

Seminar-Nr: C258*-19/1

Beobachtungen zur Faschisierung Deutschlands Sind die neuen völkisch-nationalistischen Bewegungen und ihre Parteiform eine Gefahr für das, was wir "demokratische...

Sind die neuen völkisch-nationalistischen Bewegungen und ihre Parteiform eine Gefahr für das, was wir "demokratische Verhältnisse" nennen? Oder bringt die bürgerliche Gesellschaft mit dem "Kapitalistischen" als Basis diese sie zerstörende Kraft erst hervor?
In seinem politischen Tagebuch notiert und kommentiert Klaus Weber Äußerungen, Informationen und Berichte, um sie dann so zu "wenden", dass Zusammenhängesichtbar und Gefährdungen - "Faschisierung" genannt - deutlich werden. "Resonanzverhältnisse" ist der Versuch, aus der Flut tagtäglicher Informationen im Zeitraum Frühjahr 2016 bis Frühjahr 2018 eine Tendenz "herauszulesen". Die These: Was wir sehen (die Gefahr einer Faschisierung Deutschlands, Europas, der USA), ist bloß die Spitze des Eisbergs. Er selbst ist größer und die Gewässer sind insgesamt kalt.

Datum:
Uhrzeit:
14.03.2019
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.01
Referent Prof. Dr. Klaus Weber
Bezeichnung Dipl. Psych., Professor an der Fachhochschule München
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 0.00 €

Resonanzverhältnisse

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c258-19-1 1c65b77d45014067824a186bfd4fbee5 muenchenprogramm C258*-19/1 C258*-19/1 0.00.g7198UlYRZBINTOO-auUtyrik04

Kurs für 0.00 € buchen