Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c251-18-1

Gefühlte Wahrheit

Termin: 21.03.2018
Der politische Diskurs im postfaktischen Zeitalter

Seminar-Nr: C251*-18/1

Der politische Diskurs im postfaktischen Zeitalter Weshalb ist die Furcht vor der Islamisierung des heute nur noch aus dem Märchenbuch bekannten Abendlands dort...

Weshalb ist die Furcht vor der Islamisierung des heute nur noch aus dem Märchenbuch bekannten Abendlands dort besonders groß, wo kaum Moslems leben? Warum wird ein Mann, dessen Aussagen zu 70 Prozent falsch sind, zum amerikanischen Präsidenten gewählt? In vielen Ländern deutet sich heute ein politischer Diskurs an, der an die Stelle rationaler Argumente eine bloß gefühlte Wahrheit setzt, die gegen Widerlegungen immun zu sein scheint. "Truthiness" nannte der amerikanische Comedian Stephen Colbert dieses Phänomen, andere sehen eine "postfaktische" Zeit angebrochen. Doch wie lässt sich diese Entwicklung erklären? Der Kurs nähert sich ihr aus sozialwissenschaftlicher, psychologischer und philosophischer Perspektive.

Datum:
Uhrzeit:
21.03.2018
18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.01
Referent Fabian Schmidt
Bezeichnung Politischer Philosoph
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 5.00 €

Gefühlte Wahrheit

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c251-18-1 2e8584f8df0d4ef6ba205a850c396d57 muenchenprogramm C251*-18/1 C251*-18/1 5.00.C2d33gFk0a-MtHSTEwLVuhvJaYQ

Kurs für 5.00 € buchen