Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c235-18-1

Syrien: Ein Ende der Tragödie?

Termin: 15.05.2018

Seminar-Nr: C235*-18/1

Nach jahrelangen erfolglosen Bemühungen haben sich im Jahr 2017 die diplomatischen Initiativen zu Syrien intensiviert. Baschar al-Assad wird vorerst an der Macht...

Nach jahrelangen erfolglosen Bemühungen haben sich im Jahr 2017 die diplomatischen Initiativen zu Syrien intensiviert. Baschar al-Assad wird vorerst an der Macht bleiben und der "Islamische Staat" wurde erheblich geschwächt. Nun sucht der türkische Präsident Erdogan, bisher ein wichtiger Unterstützer der Rebellen, nach Möglichkeiten für einen Ausgleich. Erdogans Scheitern in Syrien ließ ihn wieder mit Wladimir Putin ins Gespräch kommen. Hat eine umfassende Waffenruhe nun eine Chance? Kann Assad den militärischen Erfolg auch in einen politischen umwandeln und an der Macht bleiben?

Hinweis: Diese Veranstaltung ist nicht im gedruckten Programm.

Datum:
Uhrzeit:
15.05.2018
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Treffpunkt MVHS im Gasteig, Rosenheimer Str. 5
Referent Dr. Robert Staudigl
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 6.00 €

Syrien: Ein Ende der Tragödie?

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c235-18-1 36832542c63a4a89a331fe19cf50f1a1 muenchenprogramm C235*-18/1 C235*-18/1 6.00._VcnHdjrFeb33oZUd_cq2hREDBk

Kurs für 6.00 € buchen