Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c228-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Theodor W. Adorno neu gelesen

Termin: 06.05.2020
Aspekte des neuen Rechtsradikalismus und Was ist deutsch?

Seminar-Nr: C228*-20/1

Aspekte des neuen Rechtsradikalismus und Was ist deutsch? "Unmerklich langsam formiert sich ein Klima, das verpönt, was am notwendigsten wäre: kritische...

"Unmerklich langsam formiert sich ein Klima, das verpönt, was am notwendigsten wäre: kritische Selbstbesinnung." Adorno war in seinen Analysen präzise - und aus heutiger Sicht muss man hinzufügen: hellsichtig. Er beschreibt, vor welchem Hintergrund Stereotypen und Feindbilder entstehen, Ressentiments und Hass - ermuntert aber auch, das Nationale zugunsten von etwas Höherem zu überwinden: der Menschheit. Seine Vorträge aus den Jahren 1965 und 1967 lesen sich wie eine Analyse der gegenwärtigen Verhältnisse. Eine kritische Betrachtung von Praxis und Theorie der Neuen Rechten auf der Folie Adornos.

Datum:
Uhrzeit:
06.05.2020
18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort


Treffpunkt MVHS im Gasteig, Rosenheimer Str. 5
Referent Bernhard Horwatitsch
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München Nur online publiziert!
Teilnahmegebühr 5.00 €

Theodor W. Adorno neu gelesen

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c228-20-1 5264684fee44436d88ebfb489ffefa66 muenchenprogramm C228*-20/1 C228*-20/1 5.00.A21Kllv2-XOAknSQvSaFkNoxzes

Kurs für 5.00 € buchen