Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // c221-19-2
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sozialstruktur und Gefühle - Die AfD und die neue Spaltung der Gesellschaft

Termin: 25.11.2019

Seminar-Nr: C221*-19/2

Eine These der Soziologin Cornelia Koppetsch besagt, dass die Anhänger der AfD vor allem aus sozialen Schichten kommen, die im Absteigen begriffen sind. Dabei finden...

Eine These der Soziologin Cornelia Koppetsch besagt, dass die Anhänger der AfD vor allem aus sozialen Schichten kommen, die im Absteigen begriffen sind. Dabei finden sich diese Absteiger in vielen Etagen der Gesellschaft: Vom konservativen Beamten, dessen moralische Werte nichts mehr gelten, bis hin zum Arbeiter, dessen Qualifikationen nichts mehr gelten. Einher geht damit eine Veränderung der sozialen Gefühlslandschaft. Dominierte bisher die depressive Selbstentwertung im Falle eines bürgerlichen Scheiterns, etabliert sich nun die emotionale Unterströmung des Ressentiments, das die Schuld bei anderen sucht.

Datum:
Uhrzeit:
25.11.2019
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort Gewerkschaftshaus München
Schwanthalerstr. 64
80336 München
Treffpunkt DGB-Haus, Raum T.0.06
Referent Dr. Rudolf Stumberger
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben München
Teilnahmegebühr 6.00 €

Sozialstruktur und Gefühle - Die AfD und die neue Spaltung der Gesellschaft

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/c221-19-2 35beac204b974792a8864fd5366aa8b0 muenchenprogramm C221*-19/2 C221*-19/2 6.00.8CqNN-TzjJkmP9U-Dk7YGmm0Sm8

Kurs für 6.00 € buchen