Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // b103-17-2

Handwerk wie zu Zeiten Ludwig II.

Termin: 05.09.2017
Ein Besuch in Münchens ältester Posamenten-Manufaktur

Seminar-Nr: B103-17/2

Ein Besuch in Münchens ältester Posamenten-Manufaktur Textiler Schmuck wie Quasten, Borten, Bordüren, Schnüre, Fransen, Treppen- und Raffseile zierten einst Wohnräume,...

Textiler Schmuck wie Quasten, Borten, Bordüren, Schnüre, Fransen, Treppen- und Raffseile zierten einst Wohnräume, Theater, Kirchen, Schlösser und herrschaftliche Gemächer. 1865 wurde die Posamenten-Manufaktur Josef Müller gegründet. Noch heute werden fast alle Produkte in Kleinserien und als Unikate mit den traditionellen Handwerkstechniken und dem historischem Werkzeug hergestellt. Raumausstatter beziehen all diese Produkte heute noch nach ihren Wünschen aus der Werkstätte im Hinterhof, die auch ein "lebendes Museum" ist.

Datum:
Uhrzeit:
05.09.2017
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Treffpunkt St.-Paul-Str. 10/Rückgebäude
Referent Heinrich Ortner
Bezeichnung Stadtführer
Bitte beachten Aus Platz- und Sicherheitsgründen können nur angemeldete Personen teilnehmen!
Teilnahmegebühr 10.00 €

Handwerk wie zu Zeiten Ludwig II.

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/b103-17-2 40d19f43ee4b4c27beffb0881181160d muenchenprogramm B103-17/2 B103-17/2 10.00.3fVjqwFuhVhiPUT_fLQzv0bFbY4

Kurs für 10.00 € buchen