Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a068-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Weiße Westen und schwarze Märkte"

Termin: 07.06.2020
Die Nachkriegszeit in München

Seminar-Nr: A068-20/1

Die Nachkriegszeit in München Am 30. April 1945 erreichen die ersten amerikanischen Jeeps den Marienplatz. Plünderungen bestimmten die ersten Tage. Wie verliefen die...

Am 30. April 1945 erreichen die ersten amerikanischen Jeeps den Marienplatz. Plünderungen bestimmten die ersten Tage. Wie verliefen die ersten Nachkriegswochen? Wann begann sich das Leben der Münchner wieder zu "normalisieren"? Die Schwarzmärkte bestanden weiterhin und waren für viele die Möglichkeit zu überleben. Welche Personen übernahmen die Verantwortung? Welche Kräfte zogen im Hintergrund ihre Fäden und wie begann die Aufarbeitung der schrecklichen Vergangenheit?
Unser Weg führt vom Rathaus zum Platz der Opfer des Nationalsozialismus.

Datum:
Uhrzeit:
07.06.2020
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Treffpunkt Marienplatz, Eingang zum Rathaushof
Referent Heinrich Ortner
Bezeichnung Stadtführer
Teilnahmegebühr 7.00 €

"Weiße Westen und schwarze Märkte"

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a068-20-1 d83863fb470544f69c4525d83c04d0ee muenchenprogramm A068-20/1 A068-20/1 7.00.RtEbEtwOjKkg3IJsjOyKGQmfihw

Kurs für 7.00 € buchen