Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a065-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie lebten die Menschen früher in München?

Termin: 16.02.2020
Die beiden Stadtmodelle von München

Seminar-Nr: A065-20/1

Die beiden Stadtmodelle von München Vor rund 450 Jahren war München umgeben mit einer schützenden Mauer, Türmen und Stadttoren. Damals lebten lediglich etwa 15.000...

Vor rund 450 Jahren war München umgeben mit einer schützenden Mauer, Türmen und Stadttoren. Damals lebten lediglich etwa 15.000 Menschen in der Stadt. Vor ca. 150 Jahren wuchs die Isarvorstadt rasch an, die ehemalige Vorstadt Au und neue Vorstädte entstanden und die Einwohnerzahl lag schon bald bei über 150.000.
Die beiden maßstabsgetreuen historischen Stadtmodelle - das von Jakob Sandtner aus dem Jahr 1570 und das von Johann Baptist Seitz aus der Mitte des 19. Jahrhunderts - erzählen uns von den Straßen, Bauten und Einrichtungen dieser Zeit. Damit eröffnen sie uns zugleich interessante Einblicke in Arbeit und Leben der damaligen Menschen.
Bei diesem etwas anderen Stadtrundgang führt Sie Heinrich Ortner, anhand der beiden Stadtmodelle, durch mehrere Jahrhunderte Münchens lebendige Geschichte.

Datum:
Uhrzeit:
16.02.2020
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort

Treffpunkt Nationalmuseum Kassenraum, Eingang Prinzregentenstr. 3
Referent Heinrich Ortner
Bezeichnung Stadtführer
Bitte beachten Zzgl. Eintritt ins Museum 1 €
Teilnahmegebühr 7.00 €

Wie lebten die Menschen früher in München?

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a065-20-1 3100aa0bdc8a4e71ba481f715ba36aeb muenchenprogramm A065-20/1 A065-20/1 7.00.bV4ZwGh7siBPooPAOU7Nf_4sEkQ

Kurs für 7.00 € buchen