Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a061-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München durch die "Genderbrille"

Termin: 29.03.2020

Seminar-Nr: A061*-20/1

Im Mittelpunkt des Rundgangs, der sich ausdrücklich an Frauen und Männer wendet, steht die Frage, warum es spannend und lehrreich sein kann Geschichte und Gegenwart...

Im Mittelpunkt des Rundgangs, der sich ausdrücklich an Frauen und Männer wendet, steht die Frage, warum es spannend und lehrreich sein kann Geschichte und Gegenwart einer Stadt durch die "Genderbrille" zu betrachten. Anhand von Beispielen quer durch die Jahrhunderte wird deutlich, dass Frauen und Männer - auch als Angehörige ein-und derselben Schicht oder Klasse - immer unterschiedliche Lebens- und Arbeitsbedingungen hatten. Folglich unterschieden sich auch ihre Interessen und die Strategien, diese Interessen durchzusetzen. Wir werfen Schlaglichter auf Hexen und Beginen, auf Herzöge, Könige und Mönche, auf Arbeiter* innen und Bürgerliche, Revolutionär*innen, Reaktionäre und Rechte und fragen uns, wie es um die Gleichberechtigung von Männern und Frauen in der Gegenwart bestellt ist.

Datum:
Uhrzeit:
29.03.2020
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Marienplatz, Fischbrunnen
Referent Eva-Maria Volland
Bezeichnung Lehrerin und Autorin
Bitte beachten Im Rahmen von Arbeit und Leben
Teilnahmegebühr 7.00 €

München durch die "Genderbrille"

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a061-20-1 faaf1ae461854798a6caa616f4ed8cc8 muenchenprogramm A061*-20/1 A061*-20/1 7.00.wD18zDsZxVLyUMWq_v3SjMp88wc

Kurs für 7.00 € buchen