Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a041-17-2

Die Leit von da Au und ihre Kirchweihdult

Termin: 04.08.2017

Seminar-Nr: A041-17/2

Ehemals Münchner Vorstadt, war die Au ein Dorf mit Fischern, Müller und Manufakturen. Es gab zwischen den Bächen überfüllte Herbergen, aber auch ein herzogliches...

Ehemals Münchner Vorstadt, war die Au ein Dorf mit Fischern, Müller und Manufakturen. Es gab zwischen den Bächen überfüllte Herbergen, aber auch ein herzogliches Jagdschloss. Die Auer Arbeiter mit ihren Familien waren trotz Not und Entbehrungen stolze Leut`. Und das Salvatorbier hat damals schon wie heute geschmeckt.
Da gibt`s viel zu erzählen, vom feurigen Zacherl, von vermögenslosen Herbergsleuten, dem Hochmut der Adeligen und dem kurfürstlichen Knopf. Ja und was war denn das mit dem weißen Gold? Geht`s mit, dann erfahrt`s es.

Also dann, auf geht`s zur Kirchweihdult mit deftige Gschichten und mit der Geschichte wie sie in der Au wirklich war.

Datum:
Uhrzeit:
04.08.2017
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Mariahilfkirche Haupteingang, am Mariahilfplatz
Referent Karin Ostberg, Heinrich Ortner
Bezeichnung rzählerin - Gschichtn in Bairischer Mundart, Stadtführer
Teilnahmegebühr 8.00 €

Die Leit von da Au und ihre Kirchweihdult

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a041-17-2 edf7bfacab3545c785b3386f63c25f99 muenchenprogramm A041-17/2 A041-17/2 8.00.5ZcKpRbWKD-uJ4Y7UQ5CEYVeJfI

Kurs für 8.00 € buchen