Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a039-18-2

Bedeutende Frauen für Frieden, Forschung und Fortschritt

Termin: 29.07.2018

Seminar-Nr: A039-18/2

Bei einem Stadtteilrundgang in der Münchner Altstadt erfahren Sie Interessantes über die bemerkenswerten Lebenswege bedeutender Frauen aus Politik, Literatur, Kunst...

Bei einem Stadtteilrundgang in der Münchner Altstadt erfahren Sie Interessantes über die bemerkenswerten Lebenswege bedeutender Frauen aus Politik, Literatur, Kunst und Sport. Die Errungenschaften dieser Frauen aus dem 19. und 20. Jhd. sind auch im 21. Jhd. noch aktuell. Freuen Sie sich auf die Biografien von mutigen und starken Frauen, wie beispielsweise Dr. Rosa Kempf, Ellen Ammann, Prinzessin Therese von Bayern, Elisabet Ney, Annette Kolb, Emmy Noether oder Constanze Hallgarten. Zusätzlich erfahren Sie Wissenswertes über die von uns aufgesuchten historischen Gebäude.

Datum:
Uhrzeit:
29.07.2018
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Maximilianeum, Ostseite, Trambahnlinie 19 (Maximilianeum) oder U-Bahn (Max Weber Platz)
Referent Roswitha Altmann
Bitte beachten (Stadtteilrundgang mit kurzer Trambahnfahrt vom Maximilianeum zum Nationaltheater)
Teilnahmegebühr 6.00 €

Bedeutende Frauen für Frieden, Forschung und Fortschritt

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a039-18-2 69e335f442524d0489035eee046da788 muenchenprogramm A039-18/2 A039-18/2 6.00.ejhbCIRHJ-ILEABgtfzW-sXfPCY

Kurs für 6.00 € buchen