Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a038-18-2

100 Jahre Revolution und Rätezeit in München

Termin: 17.11.2018
Mit Tram und Bus zu den historischen Orten in der Münchner Innenstadt

Seminar-Nr: A038-18/2

Mit Tram und Bus zu den historischen Orten in der Münchner Innenstadt Bereits im Januar 1918 kam es in den Betrieben zu Streiks der Arbeiter. Die Lebensumstände waren...

Bereits im Januar 1918 kam es in den Betrieben zu Streiks der Arbeiter. Die Lebensumstände waren im vierten Jahr des Ersten Weltkrieges für die einfache Bevölkerung verheerend. Eine der großen Protestveranstaltungen auf der Theresienwiese und der anschließende Marsch zu den Kasernen und in das Bayerische Parlament war der Beginn der Demokratie in Bayern.
100 Tage war Kurt Eisner bayerischer Ministerpräsident. Wie war Kurt Eisners Lebensweg, welche Ideen hatte er und wie setzte er sie um? Untrennbar damit verbunden ist die Zeit nach seiner Ermordung. In der folgenden Räterepublik entstanden, bis zu ihrer Niederschlagung Anfang Mai 1919, verschiedene politische Strömungen. Ein Teil dieser geschichtlichen Entwicklung fand im heutigen 2. Stadtbezirk, der Ludwigsvorstadt, statt.
Diese Fahrt mit Bus und Tram führt uns zu den wichtigsten historischen Orten, von der Theresienwiese in die Altstadt und weiter bis zum Denkmal Kurt Eisners.

Datum:
Uhrzeit:
17.11.2018
11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Theresienwiese, U-Bahnausstieg "Theresienwiese" oben
Referent Heinrich Ortner
Bezeichnung Stadtführer
Bitte beachten Erforderlich ist eine MVV-Tagekarte für den Innenraum. In Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
Teilnahmegebühr 0.00 €

100 Jahre Revolution und Rätezeit in München

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a038-18-2 e56ecf81eebd4de9ba08a762a5b88c4a muenchenprogramm A038-18/2 A038-18/2 0.00.wDYxkre7RDVGAK7FgoBOPRSwI1s

Kurs für 0.00 € buchen