Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a037-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Haidhausen - Vorstadt mit Aussicht

Termin: 29.02.2020

Seminar-Nr: A037-20/1

Haidhausen war eine Arme-Leute-Gegend, aus deren Lehmboden die Ziegel für das mittelalterliche München gewonnen worden sind. Die hygienischen, wie die sozialen...

Haidhausen war eine Arme-Leute-Gegend, aus deren Lehmboden die Ziegel für das mittelalterliche München gewonnen worden sind. Die hygienischen, wie die sozialen Verhältnisse waren in den so genannten "Herbergen" desolat. Im 19. Jahrhundert siedelten viele Bierbrauereien hier an; trotzdem wurde die Lage an der Isar als geeigneter Platz für Prachtbauten, wie das Maximilianeum oder das Volksbad, erkannt. Heute ist diese 1854 eingemeindete Vorstadt mit seiner Gründerzeitarchitektur eine begehrte Wohngegend. Vergessen ist allerdings die Funktion der Maximiliansanlagen als schönster Aussichtsplatz mit Blick auf die Münchner Stadtsilhouette. Sie ist nur noch im Winter nachvollziehbar, ansonsten leider durch Wildwuchs weitgehend verdeckt. Unser Weg führt vorbei an der Grützner-Villa zum Maximilianeum und schließlich zum Hofbräukeller, einer der letzten großen dort erhaltenen Bierkeller.

Datum:
Uhrzeit:
29.02.2020
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Volksbad, am Haupteingang, Rosenheimer Str. 1
Referent Dr. Dieter Klein
Bezeichnung Kunsthistoriker
Teilnahmegebühr 7.00 €

Haidhausen - Vorstadt mit Aussicht

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a037-20-1 cbd80a6276c54abbb0df6bad57269360 muenchenprogramm A037-20/1 A037-20/1 7.00.85FLqOIG5d1JtdjJxlEzEPFnC-c

Kurs für 7.00 € buchen