Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a016-17-2

Literatur und NS-Widerstand

Termin: 20.10.2017
Ein Rundgang auf dem Friedhof Bogenhausen

Seminar-Nr: A016-17/2

Ein Rundgang auf dem Friedhof Bogenhausen "Es ist die höchste Pflicht für jeden von uns, sie (die Nazis) zu besiegen", mahnte einst die Schriftstellerin Annette Kolb,...

"Es ist die höchste Pflicht für jeden von uns, sie (die Nazis) zu besiegen", mahnte einst die Schriftstellerin Annette Kolb, die heute neben vielen anderen Prominenten auf dem idyllischen Bogenhausener Friedhof ruht. Auf unserem Rundgang besuchen wir die Grabstätten prominenter Schriftsteller und Künstler und betrachten dabei nicht nur ihr Leben und Werk, sondern auch ihre Position gegenüber dem NS-Regime im Dritten Reich: Oskar Maria Grafs öffentlicher Aufschrei "Verbrennt mich!" nach der Bücherverbrennung von 1933; Liesl Karlstadts (lange unveröffentlichte) Parodie auf Hitlers Reden; Erich Kästners waghalsiger Entschluss, selbst unter Lebensgefahr bis zum Kriegsende in Deutschland auszuharren. Die Führung endet beim Denkmal des ermordeten Widerstandskämpfers Pater Alfred Delp SJ.

Datum:
Uhrzeit:
20.10.2017
14:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Treffpunkt Vor der Kirche St. Georg, Bogenhauser Kirchplatz 1
Referent Rita Steininger
Bezeichnung Lektorin und Autorin
Teilnahmegebühr 6.00 €

Literatur und NS-Widerstand

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a016-17-2 993ed1375c7d4085b145dab108bfe12b muenchenprogramm A016-17/2 A016-17/2 6.00.aFqLxrXUkqfhVGewv5Y_LwsFOBo

Kurs für 6.00 € buchen