Sie sind hier: Startseite // Münchenprogramm // Kurssuche // a003-20-1
x
Zum Zwecke der Durchführung der Seminarsuche, der Seminar- und Kursbuchung verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rund um den St.-Jakobs-Platz und den Sebastiansplatz

Termin: 25.04.2020

Seminar-Nr: A003-20/1

Das Zeitfenster von der Gründung der Stadt bis zur Gegenwart ist wohl kaum sichtbarer als an diesen beiden Plätzen. Kurz nach der Gründung Münchens wurde die kleine...

Das Zeitfenster von der Gründung der Stadt bis zur Gegenwart ist wohl kaum sichtbarer als an diesen beiden Plätzen. Kurz nach der Gründung Münchens wurde die kleine Kapelle am Angerkloster schriftlich erwähnt. Die ersten Franziskanermönche kamen bereits im frühen 13. Jahrhundert in die Stadt. Hier war quasi die Ur-Dult der Stadt angesiedelt. Das Zeughaus und der Marstall, Vorgängerbauten des Münchner Stadtmuseums, folgten im 15. Jahrhundert. Das Ignaz-Günther-Haus und viele andere Bauten sind zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert entstanden. In den letzten 10 Jahren hat sich hier viel getan. So ist das Jüdische Zentrum mit der Hauptsynagoge, dem Gemeindehaus und dem Jüdischen Museum fertiggestellt worden. Als neuester Bau ist der Angerhof zu erwähnen, wo sich u. a. auch die Konzernzentrale der Linde AG befindet.

Datum:
Uhrzeit:
25.04.2020
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort


Treffpunkt Sendlinger Tor, unter dem Torbogen
Referent Jochen Seidl
Teilnahmegebühr 6.00 €

Rund um den St.-Jakobs-Platz und den Sebastiansplatz

anmeldung@bildungswerk-bayern.de

http://www.bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm/seminare/a003-20-1 0157d7d9918449fe8e9412c669806596 muenchenprogramm A003-20/1 A003-20/1 6.00.tvPjXZm7wTO0Ljb4JapmHcZHIcM

Kurs für 6.00 € buchen